Potentielle Minister

Tagebucheintrag 13. Oktober 2005

 

Ich habe schon einige Zeit darüber nachdenken müssen, ob ich es verantworten kann, am heutigen Tag einen Tagebucheintrag vorzunehmen. Heute sind von Müntefering die potentiellen Ministerinnen und Minister vorgestellt worden, die uns in der Großen Koalition vertreten sollen. Am besten deckt man darüber den Mantel des Schweigens oder man macht sich sehr unbeliebt. Noch weiß ich nicht, wie ich mich dazu öffentlich verhalte und ob es nicht Zeit wäre, sich unbeliebt zu machen. Die Enttäuschung darüber, dass wir eine Koalition mit der Union bilden sollen, sitzt mir noch bleiernd in den Adern. Obendrauf kommt diese Ressortaufteilung und die heute benannte Besetzung. Nun liegen meine Hoffnungen bei den Inhalten. Viele Kröten vermag ich jedenfalls nicht mehr zu schlucken. Ich bin gespannt, was meine Basis von den Entscheidungen hält. Die ersten Reaktionen deuten daraufhin, dass es zu einer schweren Prüfung für die Sozialdemokratie werden könnte.