01.03.17 09:52 Alter: 89 Tage

Girls‘ Day verändert Perspektiven

Am 27. April 2017 findet bundesweit der „Girls‘ Day“ statt. Anlässlich dieser Veranstaltung hat der Bundestagsabgeordnete Marco Bülow seine Ausbildungsbroschüre aktualisiert und einen Schwerpunkt auf den Girls‘ Day gelegt. Hierzu erklärt Marco Bülow


Um die Dortmunder Jugendlichen bei der Ausbildungsplatzsuche zu unterstützen und mit zusätzlichen Informationen zu versorgen, möchte ich für meine kostenlose Ausbildungsbroschüre werben.

           
In dieser neuen Ausgabe möchte ich explizit junge Frauen ermutigen und darauf hinweisen, wie wichtig die Gleichstellung auch auf dem Arbeitsmarkt ist. Die Wahl des Berufes orientiert sich weiterhin oft an klassischen Rollenbildern und Stereotypen. Frauen entscheiden sich häufig für weiblich dominierte Ausbildungsberufe und Studienfächer.

 

Deshalb möchte ich besonders auf den "Girls' Day" aufmerksam machen, an dem junge Frauen einen Blick auf viele Berufe werfen können, in denen üblicherweise nur wenige Frauen eine Ausbildung machen oder arbeiten.

 

Weiterhin enthält diese Broschüre Hilfestellungen für Bewerbungen und eine Reihe an Kontakten, die den Jugendlichen bei der Stellensuche nützlich sein können. Interessierte bekommen die Ausbildungsplatzbroschüre kostenlos in meinem Bürgerbüro im Brüderweg 10-12. Sie ist natürlich auch als PDF-Datei auf meiner Homepage www.marcobuelow.de zu finden.

 

Weitere Informationen rund um das Thema Ausbildung findet man beispielsweise auch auf den Internetseiten der Handwerkskammer Dortmund (www.hwk-do.de) und der Industrie- und Handelskammer Dortmund (www.dortmund.ihk24.de) sowie im Ausbildungsportal der ver.di-Jugend (www.ausbildung.info).       

                                                         

Weitere Informationen:

Der Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag ist ein jährlich stattfindender Berufsorientierungstag. Er soll junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Berufe begeistern, ihnen Eindrücke von der Arbeitswelt in unterschiedlichen Bereichen vermitteln und zeigen, dass es auch anders geht. Hier finden Sie weitere Informationen zum Girls' Day: http://www.girls-day.de/