• Marco Bülow

    Klartext. Haltung. Bülow.
    SPD Bundestagsabgeordneter aus Dortmund.

    Mein BlogTransparenz

Aktuelles

Weitere Beiträge finden Sie unter Aktuelles.

Waffenexportverbot einhalten!

Obwohl im Koalitionsvertrag vereinbart wurde, keine Waffen mehr an die Parteien im Jemen-Krieg zu liefern, wurden jetzt trotzdem Ausfuhren nach Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jordanien genehmigt. Zum Thema „Export von Rüstungsgütern“ fand heute auch eine öffentliche Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie im Deutschen Bundestag statt. Zur Problematik erklärt der Bundestagsabgeordnete Marco […]

Haushaltsplanung: Aufrüstung stoppen!

Die Haushaltsberatungen im Bundestag haben begonnen. Ich sehe die Prioritäten der Bundesregierung sehr kritisch, vor allem die massive Erhöhung des Verteidigungsetats. Eine Korrektur ist zwingend notwendig!

Der Fall Maaßen: Glaubwürdigkeit abgeschafft

Zur Beförderung von Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär im Bundesinnenministerium erklärt der Bundestagsabgeordnete Marco Bülow: Glaubwürdigkeit ist das höchste Gut der Politik. Ausgerechnet diese leidet aber schon sehr lange, so dass wir uns nicht wundern dürfen, dass immer mehr Menschen sich von den Parteien abwenden und Politik als Theater brandmarken, bei dem es hauptsächlich um Posten, […]

Newsletter

Dortmund

Ich bin im Ruhrgebiet, in Dortmund geboren, aufgewachsen und in meiner Heimat sehr verwurzelt. Meine Familie und die meisten meiner Freund*innen leben hier. Ich wohne in Dortmund und freue mich, nach jeder Sitzungswoche hierher zurückzukehren. Es ist dieses Heimatgefühl, welches mich mit Dortmund und dem Ruhrgebiet verbindet, welches man kaum erklären kann und einen doch voll erfasst. Es ist der besondere Menschenschlag, die Mentalität und natürlich auch das Vertraute, das mich an Dortmund gebunden hat. Viele Menschen hier sagen „frei nach Schnauze“ das, was sie denken, ohne damit immer allen gefallen zu wollen. Zudem hat das Ruhrgebiet, hat Dortmund viel mehr zu bieten, als immer noch viele Menschen denken.