Aufruf zur Teilnahme am #FridaysForFuture Klimastreik

Am Freitag, den 15.03.2018, findet der globale Streik für mehr Klimaschutz statt. In mehr als 80 Ländern bleiben Schüler*innen dem Unterreicht fern und gehen auf die Straße. Der Dortmunder Bundestagsabgeordnete Marco Bülow ruft alle Schüler*innen, aber auch die Erwachsenen auf, daran teilzunehmen:

Ich rufe alle Erwachsenen auf, sich den Schüler*innen anzuschließen und Teil der globalen #FridaysForFuture-Bewegung zu werden.

Mit dem internationalen Streik am Freitag sollen die Regierungen der Welt endlich zu echtem Klimaschutz, u.a. einem schnelleren Kohleausstieg und verschärften Klimazielen, bewegt werden.

Wir Politprofis haben beim Klimaschutz versagt. Das machen uns die Schüler*innen von #FridaysForFuture gerade jede Woche klar. Es ist vor allem ihre Zukunft, die wir verspielen. Deshalb: Lasst uns sie unterstützen. Alle Eltern, Großeltern und andere Erwachsene: zeigt euch solidarisch und an der Seite der Kinder und Jugendlichen. Beteiligt euch am globalen Streik am 15. März. Ich bin dabei!