B1 Tunnel vorantreiben

Die Ruhr Nachrichten berichteten am 14.12.2016, dass das Land NRW es mit dem Planungsstart des B1 Tunnels nicht eilig habe und andere Projekte Vorrang hätten. Hierzu erklären die beiden Dortmunder Bundestagsabgeordneten Marco Bülow und Sabine Poschmann:

Für uns wäre eine Verzögerung bei den Planungen zum B1 Tunnel nicht nachvollziehbar. Wir haben eine Zusage des Landesministers für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr Michael Groschek, in dem er den Bau des B1 Tunnels begrüßt und unterstützt. Wir haben deutlich gemacht, wie wichtig dieses Projekt für die Stadt Dortmund und die Bürgerinnen und Bürger ist. Sowohl der Bund als auch das Land sind nun in der Pflicht, dass die Planungen und der Bau zum B1 Tunnel zügig umgesetzt werden und es nicht dazu kommt, dass die unterschiedlichen Ebenen nur auf einander schauen und dazu weitere  Irritationen entstehen.

Wir sehen uns in der Pflicht, uns für eine rasche Planung des Baus einzusetzen. Dazu werden wir den Landesminister zu einem Gespräch vor Ort bitten.