Ein Austauschjahr in den USA – Ausschreibung für das Parlamentarische Patenschafts-Programm

Seit dem 1. Mai läuft die Ausschreibung für das Parlamentarische Patenschafts-Programm. Dieses gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Hierzu erklärt der Dortmunder SPD-Bundestagsabgeordnete Marco Bülow:

„Reisen verbindet und schafft neue Eindrücke. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist eine gute Möglichkeit für junge Dortmunderinnen und Dortmunder die USA einmal näher kennenzulernen.

Der Deutsche Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an Schülerinnen und Schüler und junge Berufstätige. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten.

Das Stipendium umfasst die Reise und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten. Die Stipendiaten werden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bundestag von erfahrenen Austauschorganisationen betreut und sind in der Regel in Gastfamilien untergebracht. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Jugendliche aus meinem Wahlkreis um einen Platz bewerben würden.

Interessentinnen und Interessenten finden auf der Seite https://www.bundestag.de/ppp nähere Informationen und auch die Bewerbungsunterlagen. Anmeldeschluss ist der 15. September 2017″