Newsletter

Bülow Blog
Abstimmungsverhalten
Pressemitteilungen
Videos

Neuer BülowBogen erschienen

Neben seinen vielen anderen Veröffentlichungen und Informationen über seine Arbeit, möchte Marco Bülow mit dem aktuellen BülowBogen Rechenschaft über seine Arbeit und seine Positionen im letzten Jahr ablegen.

Der BülowBogen 2016 ist hier zu finden. 

Neuer BülowBogen erschienen

In regelmäßigen Abständen erscheint der BülowBogen, der in kurzen Beiträgen über aktuelle Themen aus Berlin und Dortmund berichtet. Hier bekommt man einen schnellen Überblick, mit welchen Themen Marco Bülow sich aktuell befasst.

Hier die Ausgabe September 2014.

Neuer BülowBogen erschienen

In regelmäßigen Abständen erscheint der BülowBogen, der in kurzen Beiträgen über aktuelle Themen aus Berlin und Dortmund berichtet. Hier bekommt man einen schnellen Überblick, mit welchen Themen Marco Bülow sich aktuell befasst.

Hier die Ausgabe Juni 2014.

BülowBogen März 2014

In regelmäßigen Abständen erscheint der BülowBogen, der in kurzen Beiträgen über aktuelle Themen aus Berlin und Dortmund berichtet. Hier bekommt man einen schnellen Überblick, mit welchen Themen Marco Bülow sich aktuell befasst.

Hier die Ausgabe März 2014.

   

   

Bülow Bogen Herbst 2012

Wie jedes Jahr möchte Marco Bülow mit dem Bülow-Bogen über seine Arbeit in Dortmund und Berlin Rechenschaft ablegen und über seine Themen informieren.

Bülow-Bogen Herbst 2011

Die erste Halbzeit der „Wunschkoalition“ zwischen Union und FDP ist bereits vorbei. Schon lange kann nicht mehr nur von einem

verpatzten Start reden. Orientierungs- und verantwortungslos werden wir regiert. Dabei wäre es gerade im Augenblick so wichtig, die richtigen Maßnahmen in Europa und in Deutschland zu ergreifen. Aber eine FDP, die sich nur die Steuersenkungen konzentriert, und eine Union, die zwischen der wankelmütigen Kanzlerin und der profilneurotischen CSU zerrieben wird, machen ein stringentes Regierungshandeln unmöglich.

Sozial, ökologisch und nachhaltig ist die Politik der neoliberalen Koalition sowieso nicht. Die Mittelschicht schmilzt, die Löhne stagnieren, die  Sozialleistungen werden abgebaut – damit der Wohlstand der obersten 10 Prozent weiter wachsen kann. Unser Wirtschaftswachstum kommt bei immer
weniger Bürgerinnen und Bürger an. Dazu mehr auf Seite 2 (Schwerpunktthema).

Unterdessen werden immer komplexere Gesetze in immer kürzeren Abständen im Schweinsgalopp durchs Parlament gejagt. Regiert werden wir immer mehr  von europäischen und deutschen Ministerialbeamten und von einflussreichen
Profitlobbyisten. Immer seltener haben die Abgeordneten den Mut oder auch die Zeit, eigene Gesetze in den Bundestag einzubringen oder Vorlagen  entscheidend abzuändern.

Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

Bülow-Bogen Herbst 2010

Mit dem Bülow-Bogen möchte ich einen Überblick über mein politisches Engagement vermitteln, wichtige Themen ansprechen und auch jedes Jahr Rechenschaft über meine Arbeit ablegen. Natürlich können die Texte und Berichte nur einen Bruchteil

meiner Tätigkeit und meiner Themen abbilden.

Viele weitere Informationen kann man natürlich auf meiner Internetseite www.marco-buelow.de abrufen. Des Weiteren erscheint 4mal im Jahr das
Telegramm, welches über mein Büro auch elektronisch abonniert werden
kann. Wer nicht über Internet verfügt, kann alle Infos auch in meinem Bürgerbüro bekommen.

Das erste Jahr in der neuen Legislaturperiode war sehr turbulent und die neue „Wunschkoalition“ von Union und FDP hat mehr als einen Fehlstart hingelegt. Nach zahmem Wahlkampf zeigt sich jetzt um so mehr, welche Politik uns noch drei Jahre erwartet. Der Mittelstand schrumpft, die Schere zwischen Arm
und Reich weitet sich, Arbeitslose sollen den Gürtel enger schnallen, aber an finanzstarke Lobbys – wie die Atomkonzerne – werden Geschenke verteilt. Oppositionsarbeit bedeutet, die Regierung kritisch zu begleiten, aber auch eigene Themen zu setzen.

Ich verspreche weiterhin, unbequem zu bleiben, mich aber auch konstruktiv einzubringen.

 
Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!