Militärland Deutschland? Waffenexporte steigen dramatisch – Militärhaushalt viel zu groß

Zu den aktuellen Meldungen über einen Anstieg der Rüstungsexporte erklärt Marco Bülow: Immer mehr Waffenexporte, immer größere Ausgaben für das Militär. Diese Entwicklung muss endlich aufhören.

Das Geschäft mit Waffen aus Deutschland steigt mittlerweile rasant. Die deutschen Ausfuhren von Kriegsgerät haben sich 2015 fast verdoppelt. 2015 sind Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Höhe von 7,86 Milliarden Euro erteilt worden. 2014 waren es noch 3,97 Milliarden.

Damit war Deutschland im vergangenen Jahr einer der größten Waffenexporteure weltweit. Besonders problematisch dabei ist, dass zu den wichtigsten Abnehmern zum Beispiel sehr autokratische Diktaturen wie Saudi-Arabien gehören und auch Ägypten und Katar. Dazu passt, dass auch die Militärausgaben immer höher werden und mittlerweile auf riesige 40 Milliarden Euro anwachsen sollen. Mehr dazu in meinem Videoblog: https://www.youtube.com/watch?v=0my0ElaTPi4