Sozialwende jetzt – Kundgebung mit Gesine Schwan

Seit Januar besuche ich im Rahmen meiner Sozialtour verstärkt soziale Einrichtungen und Initiativen in Dortmund. Schon in meinem Dossier „Wachsende Ungleichheit“ habe ich deutlich gemacht, dass wir eine Sozialwende in Deutschland brauchen. Es kann nicht sein, dass in einem so reichen Land immer weniger Menschen vom Reichtum profitieren. Zudem habe ich mit Experten und Abgeordneten in dem Papier „Sozialwende jetzt!“ Forderungen aufgestellt, für die ich in der Öffentlichkeit aber natürlich auch in den politischen Machtzentren werbe und streite. Flyer_Kundgebung_SozialWende_v08

Kundgebung Sozialwende jetzt! mit Gesine Schwan

24. August 2017

Beginn: 17 Uhr

Ende: 19 Uhr

Ort: Reinoldikirchplatz in Dortmund

Die Sozialtour in Dortmund zeigt noch mal deutlich, wie viele Menschen aufgrund schlechter Lebensumstände oder anderer Benachteiligungen dringend Hilfe benötigen. Positiv ist aber festzustellen, dass es so viele engagierte Menschen gibt, die konkret helfen. Die Tour geht jetzt im Sommer weiter und wird auch nach der Wahl weitergehen. Jetzt ist es an der Zeit, ein Zwischenfazit zu ziehen. Ich freue mich, dass ich dafür Gesine Schwan als Gast gewinnen konnte.  Gegen 17:15 Uhr werde ich die Veranstaltung beginnen. Neben Gesprächen u. a mit Jutta Reiter, (DGB Kreisvorsitzende), Tobias Scholz (Mieterverein Dortmund) und Gunther Niermann (Geschäftsführer Paritätischer) wird es weitere Informationen und Musik geben.