Verhaltenskodex für Abgeordnete bleibt wichtig

Heute erschien im Tagesspiegel ein großer Artikel zum Verhaltenskodex für Abgeordnete. Dazu erklärt Marco Bülow: Der Verhaltenskodex bleibt eine wichtige Initiative. Wir werden am Ball bleiben und weitere Unterstützer/innen suchen.

In Zeiten des immer weiter ausufernden Lobbyismus‘ und eines voranschreitenden Vertrauensverlustes der Bevölkerung in die gewählten Volksvertreter, ist eine Diskussion über Verhaltensregeln von Abgeordneten unerlässlich.

Mit dem Kodex verpflichten sich 42 Bundestagsabgeordnete u.a. zur Offenlegung ihrer Nebenverdienste und Dienstreisen und zu einer dreijährigen Karenzzeit nach der politischen Laufbahn.

Mehr zum Verhaltenskodex sowie die Liste der bisherigen Unterzeichnerinnen und Unterzeichner finden Sie hier.